Hühnerbein aus Poitou

Hühnerbein aus Poitou

Die Echalion ist ein bronzefarbiges Gemüse, das aufgrund seiner länglichen, bauchigen Knollenform an ein Hühnerbein (auf franz. „Cuisse de poulet“) erinnert. Sie gehört der Familie der Zwiebeln Allium Cepa (L) an.

Diese Gemüsesorte kam während des zweiten Weltkriegs in die Region um Lencloître, dank einer Flüchtlingsfamilie aus Moselle.

Bis in die 1950er Jahre wurde sie ausschließlich in häuslichen Gemüsegärten angebaut. Zwischen 1950 und 1970 bauten die Gemüsehändler der Gegend die sogenannte „Cuisse de Poulet“ an, um sie auf den Gemüsemärkten der Umgebung anzubieten. Der Anbau entwickelte sich somit langsam zu einer Tradition, ihr Verkauf blieb jedoch lokal beschränkt.

Seit den 1970er Jahren interessierten sich immer mehr Gemüsehändler der Region Lencloître für das Produkt, das sie in kleinen Mengen unter dem Namen Echalion „Cuisse de Poulet“ verkaufen.

Aber erst eine kleine Gruppe von passionierten Landwirten, die sich für den Anbau dieser Gemüsesorte interessierte, trug zum wirklichen Aufschwung der Echalionproduktion in den 1990er Jahren bei.

Im Jahr 1992 wird die Bezeichnung „Cuisse de Poulet du Poitou“ (Hühnerbein aus Poitou) vom „Comité Technique Permanent de la Sélection de Plantes Cultivées“ (Permanentes Technisches Komitee für die Auswahl von Pflanzenanbau – CTPS) offiziell in die Gruppe der „Saat- Schalotten“ aufgenommen.

Um den lokalen Anbau nachhaltig zu sichern, ohne gleichzeitig die klassische Schalotte zu verdrängen, schlägt das CTPS 1994 die Bezeichnung „Echalion“ vor. Dieser Name erhielt 1996 durch die Einschreibung der Sorte in den Pflanzenkatalog offiziellen Status.

Weiterverarbeitung :
Erfahren Sie mehr über die Echalions und ihre heutige Produktion.

Hühnerbein aus Poitou

CAFPAS

36, rue Albert Pottier

49650 Allonnes

France

Tel. +33 2 41 52 00 28